Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

PDF Download Herunterladen der AGB  PDF Download Herunterladen des Muster-Widerrufsformular ( Adobe Reader wird benötigt)

 

1. Allgemeines, Kundenkreis

(1) Alle Angebote, Verträge, Lieferungen und Dienstleistungen aufgrund Ihrer Bestellungen über unseren Online-Shop auf der Internetseite: www.sitting-cool.de (nachfolgend „Webshop“ genannt), unterliegen diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Davon abweichende Bedingungen werden nicht anerkannt, es sei denn, wir stimmen ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu. Dies gilt auch dann, wenn wir der Einbeziehung ausdrücklich widersprechen.

(2) Das Produktangebot in unserem Webshop richtet sich gleichermaßen an Verbraucher und Unternehmer, jedoch nur an Endabnehmer. Verbraucher im Sinne des Bürgerlichen Gesetzbuches ist jede natürliche Person, die den Vertrag zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 des Bürgerlichen Gesetzbuches - BGB); ein Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss des Vertrages in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt (§ 14 Abs. 1 BGB).

2. Vertragsschluss

(1) Die Präsentation und Bezeichnung unserer Waren in unserem Webshop stellt kein bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar.

(2) Sie können aus unserem, im Webshop angebotenen, Sortiment die von Ihnen gewünschten Artikel auswählen und diese ausgewählten Artikel über den Button „In den Warenkorb“ in einem sogenannten Warenkorb sammeln. Haben Sie Ihre Auswahl getroffen gelangen Sie über den Punkt „Zum Bestellvorgang“ zum eigentlichen Bestellprozess. Sie werden dann zur Eingabe Ihrer persönlichen Daten, einer eventuell abweichenden Lieferadresse und Bestätigung der Kenntnisnahme der AGB und der Angaben zum Datenschutz aufgefordert. Über den Button „zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie ein verbindliches Angebot zum Kauf der sich in dem Warenkorb befindlichen Waren ab. Zuvor erhalten Sie über das System erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben unverbindlich einzusehen, nochmals zu überprüfen und gegebenenfalls zu ändern oder wieder zu entfernen. Den Bestellvorgang können Sie jederzeit abbrechen oder durch Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ abschließen. Selbstverständlich können Sie Ihre gemachten Angaben im Bestellvorgang jederzeit durch „Zurück“ in Ihrem Browser korrigieren. Sie können Ihr Angebot zum Kauf der in dem Warenkorb befindlichen Waren aber nur abgeben, wenn Sie zuvor die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Angaben zum Datenschutz akzeptieren und Ihre jeweilige Akzeptanz durch das Setzen eines Häkchens bestätigen.

(3) Nach Eingabe Ihrer persönlichen Daten und durch Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ im abschließenden Schritt des Bestellprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung (Angebot auf Abschluss eines Vertrags) über die im Warenkorb enthaltenen Waren- / Dienstleistungen ab.

(4) Nachdem Sie Ihr Angebot zum Kauf der in dem Warenkorb befindlichen Waren durch Klicken auf den Button „zahlungspflichtig bestellen“ abgegeben haben, erhalten Sie von uns per E-Mail eine automatische Empfangsbestätigung über den Eingang Ihres Angebots. Diese Empfangsbestätigung, in welcher Ihre Bestellung nochmals aufgeführt wird, können Sie über die Funktion „Drucken“ ausdrucken. Diese Empfangsbestätigung stellt jedoch noch keine Annahme Ihres Angebots dar. Aus ihr geht lediglich hervor, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ihr Angebot gilt erst als von uns angenommen, sobald wir Ihnen gegenüber ausdrücklich die Annahme erklären. Diese Annahmeerklärung (nachfolgend „Auftragsbestätigung“ genannt) geht Ihnen ebenfalls per E-Mail zu. Der Kaufvertrag mit Ihnen kommt erst mit dieser Annahme zustande.

(5) Wir speichern zwar den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten mit der Auftragsbestätigung zusammen mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen per E-Mail zu. Allerdings sind Ihre Bestelldaten aus Sicherheitsgründen nicht über das Internet zugänglich. Wir empfehlen Ihnen daher, die Auftragsbestätigung und diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen auszudrucken und abzuspeichern. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie zudem jederzeit unter der Rubrik „Kontakt“ und dort unter dem Button „AGB“ in druckbarer Form abrufen (Sehen Sie hierzu auch unsere Datenschutzbestimmung).

(6) Neben der Bestellung als bereits registrierter Kunde oder als neu registrierter Kunde können Sie in unserem Webshop unsere Waren auch dann bestellen, wenn Sie sich nicht als Kunde registrieren möchten.

3. Warenverfügbarkeit, Lieferung

(1) Ist das zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung ausgewählte Produkt dauerhaft nicht lieferbar, sehen wir von einer Annahme Ihres Angebotes ab. Ein Kaufvertrag kommt nicht zustande. Wir werden Sie hierüber unverzüglich anstelle der Auftragsbestätigung informieren.

(2) Ist das zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung ausgewählte Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, so teilen wir Ihnen dies ebenfalls unverzüglich in der Auftragsbestätigung mit. Bei einer Lieferverzögerung von mehr als zwei Wochen haben Sie das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Im Übrigen sind wir in diesem Fall auch berechtigt, von diesem Vertrag zurückzutreten. Hierbei von Ihnen bereits eventuell geleistete Zahlungen werden wir Ihnen unverzüglich erstatten.

(3) Die Lieferung erfolgt durch Sendung des Kaufgegenstands an die von Ihnen mitgeteilte Adresse durch ein von uns mit der Auslieferung beauftragtes Logistikunternehmen.

(4) Sämtliche von uns angegebene oder vereinbarte Lieferfristen beginnen bei Zahlung gegen Nachnahme mit Vertragsschluss. Bei Zahlung gegen Vorkasse beginnt die Lieferfrist mit dem vollständigen Zahlungseingang (einschließlich Umsatzsteuer und Versandkosten) bei uns.

(5) Vorbehaltlich abweichender Regelungen erfolgt die Lieferung spätestens innerhalb von 4 Wochen nach Beginn der Lieferfrist gemäß der Ziffer 3.(4).

(6) Falls die Nichteinhaltung einer Liefer- oder Leistungspflicht auf höhere Gewalt zurückzuführen ist, verlängert sich die Lieferfrist um die Dauer der Behinderung. Wir werden Sie unverzüglich auf die Behinderung und deren Gründe hinweisen. Zu den Fällen höherer Gewalt zählen unter anderem Naturereignisse oder ähnlich unvorhersehbare Ereignisse. Sofern die Verzögerungen über einen Zeitraum von mehr als 6 Wochen andauern, können wir von dem Vertrag zurücktreten. Hierbei von Ihnen bereits eventuell geleistete Zahlungen werden wir Ihnen unverzüglich erstatten.

4. Preise, Zahlung sowie Aufrechnung und Zurückbehaltungsrecht

(1) Die Preisangaben im Webshop sind Endpreise und enthalten die am Tag der Online-Bestellung gültige Umsatzsteuer. Die Umsatzsteuer und die Preise für ergänzende Leistungen werden gesondert ausgewiesen. Diese werden zusätzlich zum Warenpreis automatisch berechnet und sind im Endpreise enthalten.

(2) Soweit zwischen Ihnen und uns nichts anderes vereinbart ist, liefern wir nur gegen Zahlung per Vorkasse. Weitere Zahlungsmöglichkeiten erhalten Sie durch die Zahlung per Postpay. Wenn Sie für Ihre Zahlung die Option „Vorkasse“ wählen, stehen Ihnen hierfür die in unserem Webshop angegebenen Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Die Zahlung per Paypal oder Postpay ist nur nach Anmeldung beim jeweiligen externen Anbieter möglich.

(3) Machen Sie von ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, so gelten die in Ziffer 6. geregelten Bestimmungen.

(4) Ihnen steht kein Aufrechnungs- oder Zurückbehaltungsrecht zu, soweit nicht die Gegenforderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt wurde.

5. Eigentumsvorbehalt

(1) Wir behalten uns das Eigentum an allen Waren, die von uns an Sie ausgeliefert werden, bis zur endgültigen und vollständigen Zahlung der gelieferten Ware vor. Soweit im Rahmen der Gewährleistung eine Ware ausgetauscht wird, so geht das Eigentum an der auszutauschenden Ware wechselseitig in dem Zeitpunkt von Ihnen auf uns bzw. umgekehrt über, indem wir einerseits die Ware von Ihnen zurückgesandt bekommen bzw. Sie die Austauschlieferung von uns erhalten.

(2) Sie sind ohne unsere vorherige Zustimmung nicht berechtigt, die von uns gelieferte und noch unter Eigentumsvorbehalt stehende Ware weiterzuverkaufen.

6. Widerrufsrecht

Verbraucher haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (lento objekt GmbH, Oskar-Sembach-Ring 11, 91207 Lauf a. d. Pegnitz, Telefon: (09123) 99911-0, Fax: (09123) 99911-151, E-Mail: info(at)lento.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax, E-Mail oder über unser Kontaktformular) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Handelt es sich bei der Ware um paketversandfähige Ware, haben Sie die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Handelt es sich bei der Ware um Speditionsware, holen wir die Ware ab. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware. Die Höhe der Rücksendekosten richtet sich jeweils nach dem Umfang und dem Gewicht der Ware und wird für Ihre Bestellung individuell errechnet.

 

Beispielkosten Rückversand

Volumen bisBruttopreisBeispielproduktVersanddienstleister
0,43 m³ 17,85 EUR Bürostuhl (120x60x60 cm) Post / DHL
0,50 m³ 199 EUR   Spedition*
1,00 m³ 229 EUR 229 EUR Tisch (1600x800x750; max. 50kg Spedition*
2,00 m³ 359 EUR   Spedition*
3,00 m³ 469 EUR   Spedition*

*Im Beispiel: iloxx Möbeltransport

 

In beiden Fällen (Versand per Paket oder per Spedition) müssen Sie für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular

PDF Download Muster-Widerrufsformular herunterladen ( Adobe Reader wird benötigt)

 

7. Gewährleistung

(1) Wir haften für Sach- oder Rechtsmängel gelieferter Artikel nach den geltenden gesetzlichen Vorschriften. Sie sind Unternehmer, können wir zwischen der Mängelbeseitigung oder der Lieferung einer mangelfreien Sache wählen. Die Wahl kann nur durch Anzeige in Textform (auch per Telefax oder E-Mail) gegenüber Ihnen innerhalb von drei Arbeitstagen nach Benachrichtigung über den Mangel erfolgen. Wir können die von Ihnen gewählte Art der Nacherfüllung verweigern, wenn diese nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist.

(2) Etwaige von uns gegebene Verkäufergarantien für bestimmte Artikel oder von den Herstellern bestimmter Artikel eingeräumte Herstellergarantien treten neben die Ansprüche wegen Sach- oder Rechtsmängeln im Sinne von Abs. 1. Einzelheiten des Umfangs solcher Garantien ergeben sich aus den Garantiebedingungen, die den Artikeln gegebenenfalls beiliegen.

(3) Unsere Angaben zum Gegenstand der Lieferung oder Leistung (z.B. Gewichte, Maße, Gebrauchswerte, Belastbarkeit und technische Daten) sowie unsere Darstellungen desselben (z.B. Zeichnungen und Abbildungen) sind nur annähernd maßgeblich, soweit nicht die Verwendbarkeit zum vertraglich vorgesehenen Zweck eine genaue Übereinstimmung voraussetzt oder sie nicht ausdrücklich als verbindlich bezeichnet sind. Sie sind keine garantierten Beschaffenheitsmerkmale, sondern Beschreibungen oder Kennzeichnungen der Lieferung oder Leistung.

8. Haftung

(1) Ansprüche auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadenersatzansprüche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung unsererseits, unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig sind.

(2) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haften wir nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde.

(3) Die Einschränkungen der Ziffern 8.(1) und 8.(2) gelten auch zugunsten unserer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

(4) Die Vorschriften zur Produkthaftung bleiben unberührt.

9. Hinweise zur Datenverarbeitung

(1) Wir erheben im Rahmen der Abwicklung von Verträgen mit Ihnen Ihre Daten. Wir beachten dabei insbesondere die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes. Ohne Ihre Einwilligung werden wir Ihre Daten nur erheben, verarbeiten oder nutzen, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses und für die Inanspruchnahme und Abrechnung von Telemediendiensten erforderlich ist.

(2) Ohne Ihre Einwilligung werden wir Ihre Daten nicht für die Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung nutzen.

(3) Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die von Ihnen gespeicherten Daten unter dem Button „Meine Daten“ in ihrem Profil abzurufen, diese zu ändern oder zu löschen. Im Übrigen verweisen wir für weitere Informationen zur Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung auf die Datenschutzerklärung. Die Datenschutzerklärung ist auf unserer Website jederzeit unter der Rubrik „Kontakt“ und dort unter den Button „Datenschutzerklärung“ in druckbarer Form abrufbar.

10. Urheberrechte

Wir haben an allen Bildern, Filmen und Texten, die in unserem Online-Shop veröffentlicht werden, Urheberrechte. Eine Verwendung der Bilder, Filme und Texte, ist ohne unsere ausdrückliche schriftliche Einwilligung nicht gestattet.

11. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

(1) Der zwischen uns und Ihnen bestehende Vertrag unterliegt vorbehaltlich zwingender internationalprivatrechtlicher Vorschriften dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechtsübereinkommens.

(2) Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis ist Gera, sofern Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland haben, Sie nach Vertragsabschluss Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in das Ausland verlegen haben oder Ihr Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

(3) Die Bestimmungen der Ziffern 11.(1) und 11.(2) lassen zwingende Regelungen des Rechts des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, unberührt, wenn und soweit Sie einen Kaufvertrag geschlossen haben, der nicht Ihrer beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (Verbrauchervertrag) und wenn Sie die zum Abschluss des Kaufvertrags erforderlichen Rechtshandlungen in dem Staat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltes vorgenommen haben.

(4) Sind Sie ein Unternehmer, ein Kaufmann im Sinne des § 1 Abs. 1 des Handelsgesetzbuches (HGB), eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis ausschließlich Gera. Uns ist es unbenommen, Klage auch vor jedem anderen, aufgrund gesetzlicher Vorschriften zuständigen Gericht zu erheben.

12. Schlussbestimmung

(1) Sollten einzelne vorgenannte Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam sein oder unwirksam werden, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam und verbindlich.

(2) An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung treten diejenige wirksame und durchführbare Regelung, die den Vorstellungen der Vertragsparteien am ehesten entspricht und die sie mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben.

13. Unsere Identität /Anbieterkennzeichnung

lento objekt GmbH
Oskar-Sembach-Ring 11, 91207 Lauf a. d. Pegnitz
Registergericht: Nürnbreg, Handelsregisternummer: HRB 29847
E-Mail: info(at)lento.de
Telefon: +49 (0) 9123 99911-0
Telefax: +49 (0) 9123 99911-151
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE290724350

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Mario Felsch, Jürgen Zimmermann



- Ende der Allgemeinen Geschäftsbedingungen -

Diese Webseite nutzt Cookies, Remarketing & Analytics. Wenn Du weiter auf dieser Seite bleibst, stimmst Du der Datenschutzerklärung zu.